Nikon D80

Eine gebrauchte Canon-Knipse vom Typ PS A510 war zwar schon vorhanden, aber richtig digital mit einer neuen D80 ging es erst im Oktober 2008 los. Ein Batterihandgriff MB-D80 kam sogar erst im April 2011 dazu. Obwohl ich nur knapp 2.000 Aufnahmen gemacht habe, habe ich mich von der Kamera getrennt, weil ich auf eine D300 umgestiegen bin.
Die D80 hat mir gute Dienste geleistet und ich war sehr zufrieden.

D80_01

Da die Kamera ja schon einige Zeit nicht mehr produziert wird und Daten so langsam verschwinden hier die technischen Daten der Kamera, die sich sehen lassen können.
Im August 2006 wurde die D80 von Nikon als Nachfolger der D70s in den Markt eingeführt.
Es gab einige Neuerungen, die erheblich waren, wie z.B. der 10,2 MP CCD-Sensor im DX-Format mit einem neuen neuen Signalprozessor, der über 2 Datenkanäle die Bilddatenbearbeitung deutlich beschleunigte. Nur die D200 und die D2-Modelle mit 4 Datenkanälen waren schneller.

Ein paar Daten und ein Testbericht von der D80 als PDF-Dateien:

 

D80_03